Franz Schubert : Rast (No. 10 from Winterreise, D.911)

Versions of this piece available for:


Request New Version
(subscribers only)




About 'Rast (No. 10 from Winterreise, D.911)'



Artist:
Schubert, Franz (biography)
Born:
January 31, 1797 , Himmelpfortgrund, Austria
Died:
November 19, 1828 , Vienna
The Artist:
Franz Peter Schubert (January 31, 1797 - November 19, 1828), was an Austrian composer. He wrote some six hundred romantic songs as well as many operas, symphonies, sonatas and many other works.
Composed:1827
Info: LYRICS:
Nun merk’ ich erst, wie müd’ ich bin,
da ich zur Ruh’ mich lege:
das Wandern hielt mich munter hin
auf unwirtbarem Wege.

Die Füße frugen nicht nach Rast,
es war zu kalt zum Stehen;
der Rücken fühlte keine Last,
der Sturm half fort mich wehen.

In eines Köhlers engem Haus
hab’ Obdach ich gefunden;
doch meine Glieder ruh’n nicht aus:
So brennen ihre Wunden.

Auch du, mein Herz, in Kampf und Sturm
so wild und so verwegen,
fühlst in der Still’ erst deinen Wurm
mit heißem Stich sich regen!
Instrument:   (View more Intermediate Music)
Style: Classical (View more Classical Music)
Copyright: © Copyright 2000-2022 Red Balloon Technology Ltd (8notes.com)
 

© 2000-2022 8notes.com